Dein Sternenkind

Stiftungsart: Stiftungsfonds zum Verbrauch

Gründungsdatum: 12.09.2020

Grundstockvermögen:
35.000 EUR (Stand 10. Mai 2021)

Image

Stiftungsziel:

Als über einen Zeitraum von zehn Jahren zu verbrauchende Zuwendung an die Stiftung dient dieser Fonds ausschließlich und unmittelbar der Förderung steuerbegünstigter Zwecke gemäß der Stiftungssatzung.

Im Rahmen dessen soll als Zweck des Fonds speziell festgelegt werden:

  • die kostenfreie Schaffung professioneller Erinnerungsfotos für Angehörige von Sternenkindern
  • damit die verbesserte Unterstützung von schwerstkranken und sterbenden Ungeborenen und Neugeborenen bzw. deren Familien 
  • Verbesserte Zusammenarbeit der hierbei Beteiligten im Gesundheitswesen zu diesem Zweck
  • Unterstützung lokaler Akteure für die Sternenkindfotografie, insbesondere durch Informations- und Öffentlichkeitsarbeit, Informationsmaterial für Betroffene, Einrichtung, Betrieb und Umsetzung von Website, gesichertem Fotoarchivs, Notfallalarmierungen usw.

Stiftungsfonds der Deutschen PalliativStiftung
"Dein Sternenkind Stiftung"

Das erste und das letzte Bild.

"Wir fotografieren nicht den Tod, wir fotografieren sehnlichst erwartetes Leben."

(B. Walter-Luers, DSK-Fotografin)

Wenn Eltern erfahren, dass die Zeit mit ihrem Baby nach der Geburt leider nur sehr kurz sein wird, oder dass ihr Baby bereits im Bauch gestorben ist, fühlen sie sich erst einmal vollkommen allein!

Manchmal denkt man nicht sofort daran professionelle Fotografien von seinem sterbenden oder bereits verstorbenen Baby zu machen – oder man ist unsicher, mit dieser sensiblen Aufgabe an einen fremden Fotografen heranzutreten. Eltern, die Fotos von ihrem Sternenkind besitzen sind jedoch sehr dankbar dafür. Viele Eltern haben gar keine Fotos von ihrem Sternenkind. Andere haben nur solche, die sie lieber nicht bei sich zu Hause aufhängen und keinem anderen zeigen möchten. Vielleicht, weil man zu sehr sieht, dass ihr Baby schon gestorben ist. Vielleicht, weil die Bilder von schlechter Qualität sind. Dabei ist es so unendlich wichtig, Bilder zu haben, die man mit anderen teilen kann – zeigen kann, dass das Baby da war, im Herzen immer noch da ist, auch immer da sein wird und zur Familie gehört.

Dein Sternenkind bietet Erinnerungsfotos als ein Geschenk für Eltern, die entweder ein bereits totes Baby auf die Welt bringen müssen oder denen der Tod des Neugeborenen unausweichlich bevorsteht.

Für diese Art von Bildern gibt es leider keine zweite Chance.

Alle Fotografen von Dein-Sternenkind arbeiten ehrenamtlich. Einige unserer Fotografen waren selbst mit dem frühzeitigen Tod ihres Babys konfrontiert oder haben den Tod eines Babys im näheren Familien- oder Freundeskreis mitbekommen. Viele sind selbst Eltern und alle Fotografen können gut nachfühlen, wie wichtig Fotos für die Erinnerung sind. Alle möchten euch helfen, greifbare Erinnerungen an euer Sternenkind zu schaffen.

Warum ein Bild so wertvoll ist:

  • als Zeugnis für die Existenz – oder auch den Tod – des kleinen Menschen
  • als Zeugnis Eltern zu sein
  • als Stütze für die verblassende, optische Erinnerung
  • als Hilfe, um die Trauer mit anderen teilen zu können
  • als vielleicht einzige Erinnerung für die Familie und Freunde
  • als Bestätigung, dass das Kind zur Familie gehört
  • als Beweis für die Liebe zum Kind
  • als Illustration der Geschichte des Kindes und der Geschichte der Familie
  • als Verbindung von Erinnerungen und Gefühlen

Die Dein Sternenkind Stiftung (kurz: DSK-Stiftung) will diese Arbeit der Fotografen langfristig sicherstellen.

Spendenkonto:

IBAN: DE12 5306 0180 0300 0610 00
BIC: GENO DE51 FUL
VR Bank Fulda

Deutsche PalliativStiftung
Am Bahnhof 2

36037 Fulda